Lebensrettende Lösungen Picture

English German French Italian Dutch

[Übersetzt von Waltraud Novak, Athabaske's Cattery]

Hunde haben Probleme mit einer Kondition sehr ähnlich dem FCK und die Züchter nennen es manchmal 'Swimmer puppy' (Schwimmer Welpen). Es scheint dem der Kitten sehr ähnlich (obwohl es nicht dieselbe Kondition sein muss), und eine nützliche Web Seite, die Vorschläge zur Hilfe für die Welpen offeriert, könnte Hoffnung für die Katzenzüchter mit den FCKs sein. Werfen Sie bitte einen Blick auf diesen Link und BITTE lassen Sie mich wissen, wenn Sie es ausprobieren und es hilft bei Ihren Kitten - es könnte einer Menge Kitten helfen zu überleben.

Übereinstimmend mit den Hundeleuten ist die normale Schlafposition eines Jungtieres auf der Seite, aber eines, das FCK entwickelt, schläft auf dem Bauch: das muss die Flachheit verschlimmern, wie es auch das Kitten in seiner unnatürlichen Schlafposition hält, was wiederum schlecht für die Entwicklung der Lungen ist. Bei den Hundewelpen ist der Schlüssel das Zwingen, auf der Seite zu schlafen. Die Züchter machen das in einer Kombination aus Sitzen bei den Welpen und sie fortwährend auf die Seite drehen wenn sie ruhen und wenn sie gefüttert werden. Sie stülpen auch einen mit Wattebäuschen ausgestopften Socken über den Welpen, um der Körperunterseite eine gerundete Form zu geben, damit der Welpe auf die Seite rollt, wenn er entspannt ist.

Swimmer Puppies

If you are not able to devote this sort of time to your kittens, then please give them to someone who can. It would be terrible to lose one of these brave little lives because your other commitments prevent you from caring for it. Think very carefully about the wisdom of continuing to breed if you cannot take time off to look after kittens if anything goes wrong: breeding is time-consuming and often requires sacrifices, and if your work or life prevents you from being there to support a struggling kitten then breeding may not be the right thing for you.

Ich bin in der Lage zu berichten, dass Ende 2004 und Anfang 2005 vier Züchter mit betroffenen Kitten Erfolg bei der Bekämpfung des physischen Symptoms (dem flachen Brustkorb) hatten, indem sie den Brustkorb "schienten" (und einige Züchter haben es seither erfolgreich angewendet). Die beiden ersten Züchter versuchten, mit der zurechtgeschnittenen Papprolle einer Toilettenpapierrolle den Brustkorb zu schienen. Das Ganze wurde fest um den Körper gewickelt und zugebunden, so dass es auf die Seiten des Brustkorbes drückte und den abgeflachten Teil wieder nach aussen wölbte. Die runde Unterseite hatte den Erfolg, dass das Kitten, selbst wenn es auf dem Bauch lag, keinen direkten Druck auf den Brustkorb ausübte und dadurch seine Schlafposition den Zustand nicht noch verschlimmerte.

Einer der Züchter, der dies versuchte, sagte, dass der Schlauch zwar nicht dazu beitrug, dass das Kitten auf die Seite rollte (siehe unten), allein, das einfache Abheben des Brustkorbs vom Boden des Bettes genügt schon, um den direkten Druck der flachen Oberfläche zu verhindern und eine natürliche Ausdehnung zu ermöglichen, sofern das Kitten dazu imstande ist. Es ist klar, dass das Drücken der Brustkorbseiten nach innen eine sofortige Erleichterung für ein Kitten mit Atembeschwerden bedeutet. Ich glaube, das könnte eine lebensrettende Lösung bei dieser Kondition sein. Wir wissen immer noch nicht, was FCK verursacht (und es IST definitiv eine genetische Komponente, oder wir wären nicht imstande vorherzusagen, in welchen Linien es passiert), aber wenn es sich als effektive Behandlung herausstellen sollte, dann haben wir eine ganz grosse Schlacht gewonnen. Die Hundezüchter benutzen eine ausgestopfte Socke, aber weil Kitten so viel kleiner sind und viel zarter damit umgegangen werden muss, glaube ich, die Lösung mit der Toilettenpapierrolle ist weit besser.

WICHTIG

Zwei Warnungen, mit dem Schienen sehr vorsichtig zu sein:

Wenn der Brustkorb beginnt, sich nach innen zu biegen, oder das Sternum (Brustbein) steht bereits nach innen, bewirkt das Pressen der Seiten, dass sich das Sternum noch stärker nach innen statt nach aussen biegt und das würde das Kitten töten - bevor Sie also irgend etwas ausprobieren, üBERZEUGEN Sie sich, dass sich das Sternum nach aussen bewegt, wenn der Brustkorb zusammengedrückt wird, indem Sie ihn zuerst sanft mit Ihren Fingern zusammendrücken. Sollten Sie Zweifel haben, dann befestigen Sie die Rolle nur locker und drehen Sie das Kitten immer wieder auf die Seite. Das sollte schon ausreichen, falls der Schlüssel tatsächlich darin liegt, das Kitten vom Liegen auf dem Bauch abzuhalten. Es ist immer eine gute Idee, Ihren Tierarzt in Fällen wie diesen zu konsultieren, und er oder sie sollte imstande sein, Ihnen zu sagen, ob das Kitten ein nach innen gestülptes Sternum hat oder nicht, wenn Sie selber unsicher sind. Viele Tierärzte sind sehr skeptisch bei Informationen, die über das Internet gefunden wurden: sollte das der Fall sein, dann verweisen Sie ihn/sie an diese Seite, wo sie den Artikel des Veterinärs selbst lesen können, oder Sie drucken den Artikel aus und bringen ihn hin.

Zweitens, seien Sie geduldig und sanft - machen Sie die Schiene schrittweise in Abschnitten fester (über Stunden oder Tage), oder Sie verletzen das Kitten oder brechen die Rippen durch zu festes Schienen. Eine Maine Coon Züchterin hatte ein Kitten, das mit dem Atmen kämpfte, aber sobald sie es schiente, konnte es wieder atmen. Sie ist nicht die Einzige, die es versucht hat und Erfolg hatte. Vielen Dank an die Mammi dieses kleinen Kerls, die so freundlich war, und diese exzellenten Photos machte. Es geht ihm nun sehr gut und er trug die Schiene nur für eine Woche.

Picture

Picture

Picture

Picture

Picture

Ein anderer Züchter sandte mir freundlicherweise seine überlegungen und einige Photos darüber, was er über diese Lösung dachte… "Ihr Bild von einem Kitten in einer Papprolle wird nie helfen, das Kitten auf der Seite zu halten oder Druck auf die Seiten auszuüben statt auf die Vorderseite der Brust. Ich habe etwas anderes gemacht. Die Kante hält das Kitten beim Schlafen auf der Seite und sie kann auch keinen Druck auf die Bauchseite ausüben." Obwohl einige Leute erfolgreich gewesen zu sein scheinen mit meiner Schlauch-Version, wir haben keinen Beweis, ob das Kitten nicht auch so überlebt hätte oder nicht; daher ist es gut, alles zu bedenken, was helfen könnte. Je jünger das Kitten ist, desto wahrscheinlicher wird die Schiene Erfolg haben, und umso schneller wird das Ergebnis sichtbar sein. Trotzdem muss man vorsichtig sein, wenn ein Kitten wieder in Ordnung zu sein scheint und Sie entfernen die Schiene, im Falle dass die Brust wieder einfällt. Erwischt man die Entwicklung innerhalb ein paar Tagen nach Einsetzen, scheint eine Woche in der Schiene bereits ausreichend, um den Fehler zu beheben. ältere Kitten könnten es länger brauchen. Man kann die Schiene abnehmen, um den Zustand zu kontrollieren und den Brustkorb zu massieren, aber wenn sich das Abnehmen und Anlegen in der richtigen Position als schwierig herausstellt, dann ist es besser, es nicht zu tun.

Picture

Picture

Rückmeldungen von Züchtern sind absolut erforderlich um mehr über FCK zu lernen und unterschiedliche Ideen und Erfahrungen können unsere eigenen Ideen und Lösungen verbessern. Ich bin Barbara, einer Burmesenzüchterin in Deutschland, sehr dankbar, die diese Information gelesen hat und eine Web Seite mit sehr klaren und informativen Bildern machte, die ihr Kitten und seinen Fortschritt mit der Schiene zeigen. Sie und ihr Tierarzt dachten ebenfalls, dass der Stoss der Röhre besser unter dem Brustkorb als oben auf dem Rücken sein sollte, um das Kitten darin zu bestärken, auf der Seite zu liegen und ihre Ergebnisse sind wirklich ermutigend. Ihre Web Seite ist hier: http://www.burmesen.com/chester2.htm. Traurigerweise starb Chester, nachdem er anfänglich eine drastische Besserung zeigte, aber es ist klar, dass die Schiene seine Probleme erleichterte, so lange er am Leben war.

Noch mehr Information von jemanden, der diese Seite las: "Wir haben einen FCK und wir druckten Ihre Information vom Internet aus und brachten sie zu unserer Tierärztin, damit sie diese Klammer sehen konnte. Wir machten so eine Klammer/Schiene, nur machten wir sie anders. Unsere ging nicht über die Vorderbeine. Um diese Klammer zu machen, nimmt man ein leicht gebogenes Stück Plastik von etwa 4 cm Breite und etwa 7,5 bis 9 cm Länge, entsprechend der Grösse des Kittens. Wir haben unser Plastik von einer Halbliter-Fruchtsaftflasche. Dann umwickelten wir das Plastik mit einer Pferdefasche, damit es das Kitten nicht verletzen konnte. Man umhüllt das ganze Plastik und lässt noch genug Band übrig, dass es zweimal um das Kitten reicht. Man wickelt das Ganze anliegend aber komfortabel um die Brust des Kittens hinter den Vorderbeinen. Man muss die Pferdefasche alle 2-3 Tage wechseln, da das Band seine Klebrigkeit verliert (es klebt nur an sich selbst, nicht am Kitten). Unserem Baby geht es ganz gut."

Picture

Picture

Wenn sich das Schienen als eine brauchbare und praktische Lösung herausstellt, könnte es eine Menge Leben retten, man sollte jedoch auch bedenken, dass FCK scheinbar auch durch eine schwache Lungen- oder Herzentwicklung verursacht werden kann, nicht anders herum, dass also auch, wenn der Brustkorb sich wieder nach aussen wölbt, das eigentliche Problem ungelöst bleibt und das Kitten trotzdem stirbt. Jedenfalls ist dies viel mehr Erfolg versprechend als all die anderen Dinge, die in der Vergangenheit schon vorgeschlagen wurden, indem es dem Kitten, das Schwierigkeiten beim Atmen hat, sofortige Erleichterung verschafft. Wir wissen, dass manchmal der innerliche Schaden durch FCK verursacht wird und nicht umgekehrt. Deshalb lassen Sie es mich wissen, wenn Sie das Schienen ausprobieren, und bitte, teilen Sie mir auch den Ausgang mit. Die Fälle, von denen ich so weit erfahren habe, waren einzelne FCK Kitten aus einem Wurf; es wäre sehr nützlich, von einem Fall zu erfahren, wo diese Lösung mit einem ganzen Wurf Flachbrüstiger ausprobiert wurde, weil in diesen Fällen die Krankheit dazu tendiert, schwerer zu verlaufen und die Überlebensrate niedriger ist.

Tierärzte in Holland scheinen mehr Erfahrung bei FCK zu haben als jene im UK, es ist in ihren übungen inkludiert und hat zu einer eher pro-aktiven Gewohnheit in der Behandlung geführt: sie empfehlen Physiotherapie und Massage des Thorax alle drei Stunden für 24 Stunden täglich und mehr, wenn es dem Einzelnen möglich ist. Das wird kombiniert mit einer Behandlung unter Verwendung von anabolen Steroiden (Bolbane), erstmalig angewandt in einer Praxis in Zeist, von denen sie glauben, dass es den Wechsel schneller herbeiführt, initiiert durch den Körper. Leider für Englischsprachige gibt es die Seite nur in holländisch, aber da die Holländer meistens sehr gut Englisch sprechen, könnte Ihr Tierarzt diese Praxis für mehr Information kontaktieren (der Tierarzt heisst Nico Dijkshoorn). Eine Erfolgsstory, die dieses Protokoll benutzte, kann hier gelesen werden: www.felinefantasy.nl, suchen Sie: a cat's tale -> Smirnoff's Story.

Manche Tierärzte raten auch, ein flachbrüstiges Kitten zu mehr Bewegung zu animieren indem man es von der Mutter wegzieht, so dass es sich anstrengen muss zur Milch zu kommen, oder auch, es mehr schreien zu lassen, ohne es jedoch unziemlich zu erschrecken. Der Gedanke dahinter ist, dass es die Muskeln stärkt, die zum Atmen gebraucht werden und das wiederum könnte den Brustkorb unterstützen, zu seiner korrekten Form zurückzukehren. Ich habe keine Ahnung, ob das nun hilft oder nicht, aber ich vermute, dass die extra Energie, die das Kitten dabei verbraucht, nicht gerade dienlich ist, wenn das Kitten bereits Gewicht verliert, weil es nicht ausreichend ernährt wird!

Und schliesslich noch zum Schienen: einige Kitten sind extrem beeinträchtigt durch die Schiene, und diese Beeinträchtigung könnte kontraproduktiv sein im Versuch, die Symptome zu lindern. Ein Züchter berichtete, dass sein Kitten nach Luft schnappte nachdem es so schrie, weil es die Schiene nicht mochte. Man muss immer in Betracht ziehen, wie das Kitten reagiert, um sicher zu gehen, dass der Druck, den man ausübt, nicht zu gross ist, und auch, dass das Tragen der Schiene das Kitten nicht zu sehr aufregt, so dass es zu viel Energie mit dem dagegen Ankämpfen und Schreien verbraucht, und dass es aufhört zu trinken, weil es glaubt, sich nicht bewegen zu können. Wenn man nicht schienen kann, weil es das Kitten zu sehr aufregt, dann wendet man Massage an und einen SANFTEN Druck auf den Brustkorb, um ihn in eine normale Form zu bringen. Machen Sie das, so oft Sie können. NIEMALS jedoch, wenn das Kitten gerade trinkt, es könnte aufhören zu trinken, weil es das Trinken mit etwas Unangenehmen assoziiert.

Nächste Seite...
Zur Index-Seite dieses Artikels