Wie kann ich helfen? Picture

English German French Italian Dutch

[Übersetzt von Waltraud Novak, Athabaske's Cattery]

Bitte verständigen Sie mich, wenn Sie sich mit einem FCK-Wurf oder Kitten auseinandersetzen müssen. Ich werde vielleicht keine Zeit haben zu antworten, wenn Sie nur den Wurf oder das Kitten melden, aber wenn Sie Fragen haben, die hier nicht abgedeckt sind, dann werde ich mich bemühen zu antworten. Wenn Sie irgend welche Informationen haben, die Sie hier hinzufügen können - alles, von Ihren Erfahrungen bis zu Gedanken über die obigen Ausführungen - dann bitte e-mailen Sie mir. Ich hoffe, dass diese Seite eigentlich ausreichend Information für ein besseres Verständnis dieser Kondition und wie man mit ihr umgeht liefert, aber sie kann nur weitergeführt werden, wenn ich Informationen von Züchtern erhalte, die sich damit auseinandersetzen mussten. Alles, was hier auf der Web Seite zu finden ist, wurde mit Erlaubnis der betroffenen Züchter zur Verfügung gestellt.

Das Think-Projekt ist eine Forschungsgruppe, gegründet, um Spenden aufzutreiben und Daten zu sammeln, um eine akademische Forschungsplattform einzurichten, welche Thoraxdeformationen bei Kittens, speziell FCK, erforscht. Die Web Seite ist: http://www.think-project.org/

Unsere Ziele sind:

  • Klare Identifizierung spezifischer Thoraxdeformationen
  • Die öffentlichkeit und Veterinäre von der Identifikation zu informieren
  • Unterstützung multidisziplinärer Methoden zur Erforschung der Probleme
  • Identifizierung der Ursachen mit dem Ziel der Vorbeugung und Behandlung

Die Organisation wurde formell auf der GCCF Supreme Show im UK im November 2005 vorgestellt, und Sie können sie jederzeit unterstützen, indem Sie beitreten oder eine Spende via PayPal abgeben. Laden Sie das THINK projekt Informationsblatt hier herunter. Sie können auch helfen, indem Sie unseren Fragebogen ausfüllen (Sie finden ihn auf der Web Seite), welche mit der Hilfe eines Veterinär-Epidemiologen eingerichtet wurde. Wir brauchen Informationen über Würfe mit FCK UND Würfen, die gesund sind, so dass wir einen grossen Grundstock an Forschungs- und Kontroll Daten haben. Alle Daten, die uns übersendet werden, werden mit grösster Vertraulichkeit behandelt, Sie müssen weder Ihren Namen oder andere Details angeben, ausser Sie wünschen es.

Wahrscheinlich werden zumindest £300.000 benötigt, um diese Forschung adäquat zu unterstützen (Gehälter, Overheads, Verbrauchsmaterial, Lab- und Bankgebühren, usw.) und wir können nicht erwarten, all das aus veterinären Quellen zu erhalten. Zunächst brauchen wir Spenden um in erster Linie Daten zu sammeln und ein Schulungsprogramm durch veterinärmedizinische Operationen zu organisieren, wie auch dem Vorhaben öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen. Wenn Sie dem Fonds eine Spende zukommen lassen wollen, ist dies durch PayPal möglich (alle Währungen) - e-mail Adresse ist think.project@gmail.org - oder durch Übersenden eines Schecks (nur GBP ) an den Schatzmeister. Alle Kontakt-Details stehen auf der THINK Web Seite: http://www.think-project.org/

Nächste Seite...
Zur Index-Seite dieses Artikels