Einen Wurf machen
vielleicht lustig, niemals einfach
Picture

English Chinese German Danish Spanish French Italian Dutch Norwegian Polish Portuguese Russian Swedish Taiwanese

[Übersetzt von Jutta Veit, Amarycoon]

Zuchttiere

Die Zuchttiere, die Sie auswählen, bilden die Basis Ihres Zuchtprogramms. Deshalb ist es notwendig, gute Zuchttiere zu haben. Aber wo kann man sie finden? Und woran erkennt man gute Zuchttiere?

Die Suche nach einem guten Zuchttier beginnt mit der Suche nach einem guten Züchter. Das wirft jedoch wiederum dieselbe Frage auf: Wo findet man einen guten Züchter und wodurch zeichnet sich eine guter Züchter aus?

Es gibt leider keine vorgefertigten Antworten auf diese Fragen. Einen Züchter, den der eine als guten Züchter betrachten mag, beurteilt ein anderer möglicherweise als einen schlechten. Aber wichtig wäre, dass der Eindruck, den Sie bei einem Züchter erhalten, Ihnen ein gutes Gefühl vermittelt! Nehmen Sie sich die Zeit, den Züchter ein wenig kennen zu lernen. Besuchen Sie ihn (sie) mehrmals und sprechen Sie mit ihm (ihr). Das gibt Ihnen auch die Möglichkeit, die Kitten öfter zu sehen und das bereitet immer Vergnügen. Wie denkt der Züchter über Tests, wie über Zucht und alles, was dazugehört und wie hält und behandelt er seine Katzen? Was meint er zu Ihrem Plan, dass Sie mit Katzen aus seiner Zucht züchten möchten? Sie müssen wissen, dass nicht alle Züchter jedem erlauben, mit ihren Katzen zu züchten! Sprechen Sie vor dem Kauf mit ihm (ihr) darüber! Wenn Sie gegenseitige Übereinstimmungen erkennen und ein sicheres Gefühl haben, können Sie einen Schritt weiter gehen. Es muss keine 'Seelenverwandtschaft' zwischen Ihnen erkennbar werden, aber Ihre Ideen sollten sich im Großen und Ganzen ähnlich sein. Nun steht dem Kauf einer Katze nichts mehr im Wege. Fragen Sie nach einem Kaufvertrag und lesen Sie ihn zuhause aufmerksam durch. Bei Ihrem nächsten Besuch können Sie alle entstandenen Fragen klären.

Sie können auch andere Züchter nach Ihrer Meinung über den von Ihnen ausgewählten Züchter befragen. Sie sollten allerdings die Meinung von mehreren Personen einholen, denn möglicherweise bestehen Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Züchter Ihrer Wahl und einem anderen und Sie erhalten eine schlechte Rückmeldung. Fragen Sie drei oder vier Personen nach ihrer Meinung. Wenn alle dasselbe sagen, können Sie davon ausgehen, dass das, was Sie hören wahrscheinlich die Wahrheit ist. Übrigens wird auch der Züchter versuchen Referenzen einzuholen! Seien Sie nicht beleidigt, wenn Sie erfahren, dass über Sie gesprochen wurde. Der Züchter möchte lediglich herausfinden, ob Sie ehrlich und vertrauenswürdig sind. Es ist auch wahrscheinlich, dass ein Züchter Sie während eines Besuches intensiv befragt. Dass er Ihre Meinung zum Thema Zucht erfahren möchte und was Sie darüber wissen. Haben Sie sich schon mit Genetik, mit Krankheiten, mit Kittenaufzucht usw. befasst? Einige Züchter sind sehr streng und hinterlassen das Gefühl, Sie wären durch die Spanische Inquisition verhört worden. Aber genau wie Sie möchte ein engagierter und aufrichtiger Züchter wissen, wer seine Kitten kauft. Ein guter Züchter möchte wissen, ob er ein Kitten an jemanden verkauft, der sich gewissenhaft und klug in die Zucht einbringen möchte.

Die genaue Auswahl

So weit, so gut - Sie haben einen guten Züchter gefunden und möchten ein Zuchttier bei ihm (ihr) kaufen. Die nun entstehende Frage lautet: Welches Kitten möchten Sie kaufen? Dazu sollten Sie die Zuchttiere und die daraus entstehenden möglichen Linienkombinationen genau studieren. Entscheiden Sie sich für eine Linienkombination, aus der Sie sich ein Kitten kaufen möchten. Da der Züchter seine eigene Meinung zu dieser Auswahl haben wird, werden sie gemeinsam besprechen und entscheiden müssen, wie eine Abstimmung ihrer beider Pläne aussehen kann. Vielleicht respektiert der Züchter Ihre Überlegungen, die ihm zeigen, dass Sie sich über das, was Sie mit Ihrer Zucht planen, Gedanken gemacht haben. Möglicherweise hat der Züchter aber einen noch besseren Plan als Sie!

Die Auswahl eines Zuchttieres kann auf verschiedensten Kriterien beruhen. Sie ist natürlich abhängig von der Person, die auswählt, aber auch von der Rasse, die man züchten möchte. Wenn Sie Maine Coon Katzen züchten wollen, werden die Erwägungen andere sein, als bei Norwegischen Waldkatzen. Abgesehen von anderen Erwägungen möchten Sie vielleicht ein Kitten mit einer bestimmten Farbe erwerben. Bei Katzen der Rasse 'Russisch Blau' wiederum wird die Farbe kein Auswahlkriterium sein.

Eine wichtige Überlegung wäre auf jeden Fall: Welche Tiere züchten die meisten Züchter in meiner Nachbarschaft? Um weiterzukommen und Ihr Zuchtziel im Auge zu behalten, wird es notwendig sein, regelmäßig mit anderen Züchtern zusammen zu arbeiten. Sie sollten unbedingt Katzen von anderen (nicht von den benachbarten) Züchtern kaufen oder Ihre Katze bei anderen Züchtern decken lassen. Denn wenn Sie ein Kitten aus der Nachbarschaft kaufen oder eines, das mit diesen verwandt ist, wird es sehr schwierig sein, einen passenden Partner für diese Katze zu finden.

Abschließend kann man sagen: Sie sollten keine hastigen Entscheidungen treffen. Wenn alles gut läuft, wird dieses Kitten der Grundstock für Ihr Zuchtprogramm sein. Und das deshalb, weil Sie nach dem besten Kitten gesucht haben, das Sie finden konnten. Grund genug um ein halbes oder ein ganzes Jahr auf das richtige Kitten zu warten, falls das notwenig wäre. Finden Sie nicht? Sie können diese Zeit nutzen, um weiter Erfahrungen und Wissen über die Rasse und alles, was dazugehört, zu sammeln.

Nächste Seite...